Logo Corporate DesignCorporate Design

Corporate Design (CD) gehört heute zu den gängigen und notwendigen Instrumenten jeder größeren Organisation. Es gilt als selbstverständlich, dass alle Maßnahmen der integrierten Kommunikation inhaltlich und formal vereinheitlicht und aufeinander abgestimmt werden. Eindrücke, die durch einzelne Aktionen entstehen, sollen sich nicht gegenseitig widersprechen, sondern unterstützen und befördern. Das verstärkt die Wirkung der Kommunikation insgesamt.

Formal wird integrierte Kommunikation durch ein ganzheitliches Corporate Design gewährleistet. Das beste Beispiel dafür sind Logos. Sie vermitteln keine offensichtlichen Inhalte, sondern sollen dazu beitragen, dass sich das grafisch gestaltete Zeichen intern und extern einprägt und in Erinnerung bleibt. Ein gelungenes Logo hat Wiedererkennungswert und steigert den Bekanntheitsgrad. 

Definition Corporate Design

Corporate Design umfasst das visuelle Erscheinungsbild einer Organisation nach innen und außen. Es ist Teil der Corporate Identity und ordnet sich deren Regeln und den dadurch vorgegebenen Ziele unter. CD zielt darauf ab, der Organisation ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben. Das gelingt durch formale Gestaltungskriterien wie Logo, bestimmten Farben und Schriften etc. Sie werden in konkreten CD-Richtlinien definiert und müssen dann durchgängig Anwendung finden auf Briefkopf, Flyern, Anzeigen etc.

Corporate Design umfasst beispielsweise

  • Logos
  • Schriften
  • Farben
  • Briefbögen
  • Formulare
  • Visitenkarten
  • Homepage, Soziale Medien
  • Präsentationen
  • Handouts, Plakate, Banner
  • Arbeitskleidung

Corporate Design ist mehr als Kommunikation - es ist die Grundlage erfolgreicher Kommunikation. Corporate Design beinhaltet die Botschaft, die es transportiert, visuell komprimiert. Da ist alles enthalten von der Philosophie bis zu den Zielen. Das Corporate Design steht für Professionalität und Kompetenz und erzeugt aus sich heraus etwas Neues: Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Interne und externe Wirkung sind dabei gleichwertig: Je besser sich Mitarbeiter mit der Organisation identifizieren können, desto besser auch sein Standing in der Öffentlichkeit.