Dürer AContent-Marketing: hochwertige Inhalte - messbarer Erfolg!

Unternehmen, die bei Google ganz oben auf der Liste stehen, werden von den Nutzern sehr viel häufiger ausgewählt als die auf den hinteren Rängen. Die Besucherströme wandern also ganz automatisch auf Webseiten, die beim Ranking führend sind. Wer die Google-Standards ignoriert, verschenkt Besucherpotential und damit potenzielle Kunden.

 

Wie können Unternehmen das Ranking ihrer Website bei Google verbessern?

Erfolgreiche Content-Marketing-Strategien arbeiten auf zwei Ebenen:

  • Sie liefern hochwertigen Content und
  • bereiten die Inhalte optimale für Suchmaschinen auf (SEO).

 

Content-Marketing in zwei einfachen Schritten:

Schritt 1: Content-Optimierung

Google setzt auf hochwertigen Content. Die Anforderungen an die inhaltliche Qualität von Websites sind deutlich gestiegen. Content-Optimierung ist daher das wichtigste Instrument einer erfolgreichen Marketing-Strategie im Internet.

Content-Optimierung für Suchmaschinen umfasst sowohl die für Nutzer sichtbaren Inhalte (Texte, Bilder, Videos etc.), als auch die für die Suchmaschinen relevanten Bestandteile einer Website (Quelltext).

Texten für den Nutzer
Nur qualitativ hochwertige und in ausreichender Menge verfügbare Texte gelangen bei Google in die Spitzenpositionen. Hochwertige journalistische Texte sind einzigartig. Lieblose Standardtexte oder Kopien werden von Google „bestraft“ - Content, der nicht die vorgegebenen Kriterien erfüllt, wird beim Ranking auf die hinteren Ränge verwiesen.

 

Schritt 2: Suchmaschinen-Optimierung (SEO)

Google durchsucht die Inhalte einer Website in erster Linie nach Keywords, um herauszufinden, ob sie für den Nutzer relevant sind. Google vergleicht diese Keywords mit den Begriffen, die Nutzer in ihren Such-Anfragen verwenden und entscheiden dann über die Platzierung der Website.

Keywords - der Schlüssel zum Erfolg

Texte, die gezielt gesetzte Schlüsselworte enthalten, werden von Google mit guten Positionen belohnt. Doch Keyword-Marketing ist auch eine Gradwanderung: Werden die Schlüsselworte zu dicht gestreut, kann das als Manipulation gewertet werden – als unseriöser Versuch, sich ein gutes Ranking zu erschleichen.

Google liebt optimal strukturierte Texte, prägnante Überschriften, intelligent gesetzte Links und eine sinnvolle Dichte wichtiger Suchbegriffe. Das alles erhöht die Chancen auf einen Platz auf den vordersten Rängen. Und Google erkennt den feinen Unterschied zwischen solider journalistischer Handarbeit und leblosen Klontexten.

 

Fazit: Hochwertiger Content + intelligentes Suchmaschinen-Marketing = Ihr Weg zum Erfolg

Ein guter Journalist beachtet diese Regeln intuitiv, ein guter SEO-Journalist arbeitet mit Intuition und Sachverstand – er beherrscht nicht nur die Regeln des Journalismus virtuos, sondern bedient gleichzeitig die Klaviatur der Suchmaschinen mit den gängigen Ranking-Tools.